Medikamente

Die Reise durch Südeuropa und Tunesien stellt an den Körper schon mal die eine oder andere besondere Herausforderung, der man mit entsprechenden Medikamenten begegnen muss. Nicht immer ist das benötigte Mittel sofort erhältlich, und wenn, dann ist die Wirksamkeit dessen, was der Apotheker auf den Tresen legt, auch nicht immer garantiert. Deshalb gehören mindestens folgende Dinge in die Reiseapotheke:

  • Erste Hilfe
  • Schmerztabletten (Kopfweh, evt. Migräne)
  • Etwas gegen Magenverstimmung oder Durchfall (Immodium, Kohlekompretten)
  • Vitamintabletten (Kombipräparat)
  • Magnesium (ist gut für die Muskeln), evtl. Kombi-Mineral-Präparate
  • Augentropfen (für empfindliche Augen)
  • Pflaster und/oder Tape